AvD Kurhessen Ausfahrt am 24.04.16

 

Ich wurde unter falschen Voraussetzungen nach 90 Km in Eises Kälte und Schneeregen unterwegs, ohne Heizung nach Kassel gelockt. ;)

 



 

Ich dachte es würde sich um eine "normale" Ausfahrt handeln, doch vor Ort wurde klar das es sich um eine Fahrt mit Prüfungen und Aufgaben handelt und ich eigentlich einen Beifahrer benötigte.

 

 

 

 

 

Egal, ging ja um den Spaß 15 Starter, 4 Minis und etliche andere Wagen. Als vorletzter gestartet bin ich schon der ersten Wertungsprüfung vom Weg abgekommen.

 

Ortsfremd mit Baustellen ist dämlich, kurzer Umweg über A7 und nochmal von vorn, dann gings nur mit Navi wieder auf den Richtigen Weg.

 

Zeitlich weit abgeschlagen waren die meisten Wegweiser bereits abgeräumt. Dafür war die restliche Strecke sehr schön und absolut Mini tauglich, Wetter hielt sich und so konnte etwas Gummi verbrannt werden.

 

Unterwegs lag dann schon der 1. Ausfall in Form eines roten Porsche 924 am Straßenrand mit Elektrik Ausfall. Eigentlich doch ein typisch englisches Problem... ;)

 



 

 



 

Nachträglich hatte eine weitere Minifahrerin wohl das gleiche Wegproblem wie ich, doch sie entschied sich direkt wieder nach Hause zu fahren... Violá, damit gings für mich schon mal 2 Plätze in der Wertung nach oben...;)

 



 

Fahrt führte in das ehemalige innerdeutsche Grenzgebiet mit diversen Wertungsprüfungen und zum Abschluss eine kleine Gaststätte zu Siegerehrung.

 

Mit 147 Fehlerpunkten lag ich weit abgeschlagen auf dem Letzten Platz, war ja klar! Der Sieger hatte glaube ich noch so um die 30 Fehlerpunkte.

 



 

Doch dafür gab es noch als Trostpreis ein kleines Mini Modell von Harald überreicht.

 

Gegen 16 Uhr gings die 147 km wieder zurück nach Hause, in Melsungen bin ich dann doch wirklich noch durch eine geschlossene Schneedecke gefahren, Sachen gibts im April... ;)